Menü schließen

Die Geschichte des kultigen Retro Fahrradsitzes

Die Geschichte des kultigen Retro Fahrradsitzes

1930 bis 1995

Eine Idee wird geboren

Die Anfänge des Retro Fahrradsitzes reichen zurück bis in die frühen 1930er Jahre. Der BULLDOG® Kindersitz wird nach dem Aufbau von Sitzen für Traktoren oder Ackerschlepper entwickelt. Bereits 1933 lässt sich die Firma August Maier aus Singen am Bodensee seine ersten Konstruktionen patentieren.

Seit den 1950er Jahren wird der Retro Fahrradsitz erstmalig unter dem Markennamen BULLDOG® hergestellt und vermarktet. Der Fahrradsitz für vorn erfreut sich wachsender Beliebtheit und das Unternehmen kann expandieren. Schon bald darauf exportierte BULLDOG® die Kinderfahrradsitze europaweit.   

Die August Maier GmbH entwickelt die BULLDOG® Halterungskonstruktion in den frühen 1930er Jahren.

Das patentierte System für den abnehmbaren Fahrradkindersitz (1933).

Das Logo der Marke BULLDOG®.

Der Fahrradsitz war auch für Mofas erhältlich. Mit einem cleveren Schwenksystem wurde der Auf- und Abstieg erleichtert.

1995 bis 2004

Ein Stück Kindheit

Im Jahr 1998 wechseln die BULLDOG® Markenrechte den Inhaber. Seitdem wird der beliebte Kinder Fahrradsitz für vorn in Thüringen produziert und etabliert sich zum Klassiker.

Der klassische Bulldog Kindersitz wird in zahlreichen Variationen angeboten: bunte Muster und unterschiedliche Sitzschalen bestimmen den Look der 90er.

Jedoch wird der Retro Fahrradsitz im gleichen Zeitraum nicht weiterentwickelt. Nach der Umsetzung einer neuen EU-Richtlinie in 2004 muss der Vertrieb des BULLDOG® Fahrrad Kindersitzes in Deutschland und Österreich größtenteils eingestellt werden. Bis 2018 ist der Retro Fahrradsitz aber u.a. in der Schweiz und Dänemark erhältlich.

image5

Der BULLDOG® Fahrradsitz als Mini, …

image6

… in der Midi-Größe …

… und in der Maxi Ausführung.

Das Logo der Marke BULLDOG® in den 1990er Jahren.

Ab 2014

Aus Geschichte wird Zukunft

Nach etwa 10 Jahren ruhender Produktion übernimmt die Heinze Metall GmbH im Jahr 2014 alle Maschinen, Anlagen und Produkte rund um die BULLDOG® Fahrradkindersitze. Nicht nur das Markendesign und das Logo werden angepasst, sondern auch das Konzept des BULLDOG® MINI wird modernisiert. Die BULLDOG® Fahrradkindersitze für vorn wurden weiter entwickelt und für die aktuellen Produktsicherheitsbestimmungen optimiert. Das Retro-Design und der Charakter blieben dabei erhalten. Seit 2018 werden die beliebten Fahrradsitze im den eigenen BULLDOG® MINI Onlineshop direkt vertrieben.

„Ich konnte für meine eigenen Kinder keinen geeigneten, schlanken Fahrradsitz finden.
Da sah ich das Potenzial für den BULLDOG®.“

Andreas Heinze, Geschäftsführer Heinze Metall GmbH

Die Marke BULLDOG® erhält durch die Übernahme der Heinze Metall GmbH ein neues Logo.

Unsere Vision von BULLDOG®

Die Vision: ein ehrliches Produkt mit Werkstoffen und Zulieferern aus der Region.

Motivierte Ingenieure und Designer belebten den bewährten Kinderfahrradsitz wieder. Von 2015 bis 2019 entwickelt das Team den BULLDOG® MINI EVO. Aufbauend auf den alten Retro Fahrradsitz entsteht der neue BULLDOG® MINI EVO: der Sitz ist aus Metall und mit abnehmbaren Stoffbezügen. Kunststoffe werden weitestgehend vermieden. Der neue BULLDOG® MINI EVO Retro Fahrradsitz ist dadurch langlebiger, stabiler und recyclebar – ein Fahrradsitz für Generationen.

Der Weg von der Idee – über Prototypen, Prüfungen und Patente – bis zu Lieferantenverträgen ist lang. Bei Heinze Metall sind gute Nerven und Geduld gefragt.

„Das Märchen vom schicken, geförderten Startup mit schnellen Erfolgen –
das passt bei uns sicher nicht.“

Andreas Heinze, Geschäftsführer Heinze Metall GmbH

Doch die Mission, Entschlossenheit und Glück tragen das Entwickler-Team des Retro Kindersitzes. Nach knapp drei Jahren Entwicklung und Design geht endlich der erste BULLDOG® MINI EVO in Produktion. Seit 2018 wird der Retro Fahrradsitz in Gehren (nahe Ilmenau, Thüringen) gefertigt.

Der neue BULLDOG® MINI EVO ist eine Hommage an den beliebten BULLDOG® Kindersitz. Und ein Statement für:

Stabilität

Funktionalität

Nachhaltigkeit

Verantwortung

Stil

Der BULLDOG® Fahrradsitz ist stabil konstruiert und aus nachhaltigen Materialien gefertigt.

Die Stoffelemente des Kinderfahrradsitzes sorgen für Komfort und Sicherheit deines Kindes.

Der Retro Kinder Fahrrad Sitz der neuen Generation

Vom BULLDOG® MINI zum neuen BULLDOG® MINI EVO war es ein langer Weg für die Ingenieure und Desginer. Das Ergebnis überzeugt!

Seit jeher steht der BULLDOG® Mini für Innovation. Seine jahrzehntelange Entwicklung vom Kindersitz für Traktoren – über den Mofa-Sitz für kleine Begleiter – bis hin zum Kinderfahrradsitz, wie wir ihn heute kennen. Und noch jetzt erfinden wir neue Vehikel, wie das eBike, die den BULLDOG® Mini auf neue Weisen fordern.

Die Sitzschale aus Metall macht den BULLDOG® MINI zum robusten Retro Fahrradsitz. Das schlanke Design und Montage am Lenker sind praktisch. Durch wechselbare Adapter kann der Retro Fahrradsitz auch ans Mountainbike oder eBike angebracht werden. Auch einzelne Komponenten des BULLDOG® MINI können ausgetauscht werden: ob Polster, Fußteile oder Gurt. Die langlebigen Bauteile können einzeln ersetzt werden. Der Retro Fahrradsitz besteht aus recycelbaren Materialien. Heinze Metall übernimmt die Verantwortung für die gesamte Lieferkette: die Rohstoffe kommen von verlässlichen Lieferanten und werden in Deutschland verarbeitet. Bis heute begeistert das schlichte Design des Bulldog Kindersitzes.